Blick auf das Kanalbett

 

 

 

oberer Einlauf zum fluten der Schleuse mit Kanalwasser

 

 

 

Auf der Schleuse, im Vordergrund Wartungsschächte

 

 

 

hier fehlen die Schleusentore, von rechts kam der Kanal aus Richtung Leipzig, bis auf dieses Niveau musste der Wasserspiegel angehoben werden um den Höhenunterschied zu überwinden

 

 

 

Blick von oben in die Schleuse

 

 

 

... noch einmal

 

 

 

Erik steigt in einen Wartungsschacht

 

 

 

auf der Mauer der Schleuse, im Hintergrund Halterungen zum vertäuen der Schiffe

 

 

 

Blick von der Mauer in Richtung Kanalbett

 

 

 

Blick auf die unfertige Brücke, die den Kanal hier überspannen sollte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sparbecken links der Schleuse, im Hintergrund ist der Einlauf erkennbar

 

 

 

Diese Überläufe der Sparbecken befinden sich  links und rechts der Schleuse.

 

 

 

Überlauf und Brückenpfeiler

 

 

 

In einer Entfernung von ca. 300m (Luftlinie) befinde sich bei Kreypau  weitere Fundamente einer geplanten Straßenbrücke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht

 

Schleuse